Reich über Nacht? Nicht mit einem Onlinehandel!

Sie werden jetzt, da Sie diese Überschrift lesen und mich eigentlich als absoluten Fan des Onlinehandels kennen, ein wenig stutzen. Warum ich diese Überschrift so pessimistisch gewählt habe? Das möchte ich Ihnen im folgenden gerne ein wenig ausführlicher erläutern.

Gründung eines eigenen Onlinehandels geht relativ schnell.

Da es so einfach ist sich mit einem Onlineshop selbstständig zu machen, wählen natürlich viele Personen die sich gerne selbstständig machen möchten, diese Form der Unternehmensgründung. Weiterlesen

Ein Gewerbe anmelden muss sein!

Wenn Sie einen Onlinehandel gründen möchten ist es leider nicht damit getan zu sagen: So jetzt habe ich einen Onlinehandel und möchte schnell Geld verdienen.

Sie werden schnell merken, dass Sie auf der Suche nach Produkten die Sie verkaufen möchten oftmals eine Gewerbeanmeldung brauchen um überhaupt von den verschiedenen Lieferanten einen Einkaufspreis genannt zu bekommen. Da Sie eine vernünftige Kalkulierung Ihrer Verkaufspreise nur vornehmen können, wenn Sie alle Kosten die bei der Warenbeschaffung auftreten berücksichtigen müssen, kommen Sie also am Anfang um eine Gewerbeanmeldung nicht herum.Weiterlesen

Unklarheiten bei der 40 Euro Rücksendeklausel

Im Widerrufsrecht eines Onlinehändlers ist bisher gesetzmäßig eine so genannte 40-Euro Klausel eingebaut, das heisst das der Kunde für Rücksendungen von Waren die einen geringeren Wert als 40 Euro haben generell die Rücksendekosten zu tragen hat.

Zu regelmäßigen Streitpunkten zwischen Händlern und Kunden kam es immer dann, wenn die einzelne Ware zwar einen Wert von unter 40 Euro hatte, aber mehrere Stücke bestellt und dann zusammen zurückgeschickt wurden. Was zählt dann für die Rücksendungskosten? Der Gesamt – oder der Einzelwarenwert?
Weiterlesen

Onlinehandel wächst weiter- 1. Quartal 2013 positiv

Ich habe ja in einem der letzten Artikel bereits geschrieben, dass die Wachstumserwartungen für den Onlinehandel durchweg positiv sind, anders als beim stationären Handel.

Auch im ersten Quartal 2013 haben sich die positiven Zahlen durch den Bundesverband des Deutschen Versandhandels wieder bestätigt. Der Gesamtumsatz von Versand- und Onlinehandel beträgt knapp 11 Milliarden Euro, davon entfallen sogar 82 % direkt auf den Onlinehandel. Der klassiche Versandhandel ist also noch weiter abgeschlagen als das noch im ersten Quartal 2012 der Fall war. Damals hatte der Onlinehandel einen Anteil von ca. 70%, konnte seinen Vorsprung also noch weiter ausbauen.

Das meiste Potenzial steckt auch weiterhin im Bekleidungssektor für Fashion und Schuhe, danach findet man Bücher und Tonträger. Allerdings muss gesagt werden, dass die Bücher und Tonträger seit dem letzten Vergleich deutlich aufgeholt haben.

Weitere interessante Branchen mit guten Umsätzen sind:

  • Unterhaltungselektronik
  • Haushaltsgeräte und Haushaltswaren
  • Hobby- und Freizeitartikel
  • Drogerieartikel, Kosmetik und Parfum
  • sowie Heimtierbedarf

Einkaufsverhalten im Wandel

Onlinehandel im AufwindÜber 430 Milliarden Umsatz im Handel ist für das Jahr 2013 prognostiziert, eine gigantische Zahl die das Herz eines jeden Händlers höher schlagen lässt. Dabei wächst der klassische Handel mit einem Ladengeschäft jährlich nur noch um ca. 1 %.

Wenn man dann die Wachstumsraten im Onlinehandel sieht, die mit ca 12% jährlich derzeit deutlich höher liegen als im Ladengeschäft, dann überlegt man sich doch bei der Unternehmensgründung direkt, ob man noch im klassischen Handel einsteigen möchte oder doch direkt in den Wachstumsmarkt Internet einsteigt. Wichtig ist dabei allerdings zu beachten, das von dem gigantischen Umsatzkuchen bisher nur etwa 25 Milliarden auf den Onlinehandel entfallen.

Generell kann man aber eine deutliche Änderung des Einkaufsverhaltens beobachten, es findet eine Verlagerung von den Ladengeschäften ins Internet statt. Das bedeutet nicht, dass es in Zukunft keine lokalen Geschäfte mehr geben wird, allerdings weniger oder gestützt durch Onlinehandel.Weiterlesen

Warum Erfolgreich-im-Onlinehandel.de?

Nun ist es soweit, mein neuer Blog öffnet die Pforten: Erfolgreich-im-Onlinehandel.de!

Warum denn nun dieser Blog? Bisher schreibe ich auf Netz-Heimarbeit.de und veröffentliche dort interessante Artikel rumd um das Geldverdienen im Internet. Dabei hat sich im Laufe der Zeit herauskristallisiert, dass mir der Bereich Onlinhandel mit seinen vielfältigen Facetten besonders liegt.

Die Informationen die man als Shopbetreiber benötigt sind vielfältig, und gerade zu Beginn einer Tätigkeit im Onlinehandel treten viele Fragen auf:Weiterlesen